Informationen für die Verwaltungshochschulen: Ausbildung beim Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR (BStU)


SeminarService zum Beamtenversorgungsrecht
Aus der Praxis für die Praxis: für Mitarbeiter/innen von Behörden und sonstigen Einrichtungen des öffentlichen Dienstes; auch für Personalräte und andere Interessierte geeignet. Termine und Orte >>>www.die-oeffentliche-verwaltung.de


Zur Übersicht aller Meldungen

Ausbildung beim Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR (BStU)

Die Behörde des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen (BStU) verwahrt und erschließt das Material des ehemaligen Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) und stellt es Privatpersonen, Institutionen und der Öffentlichkeit zur Akteneinsicht zur Verfügung. Von der Staatssicherheit Verfolgte und Bespitzelte können einen Antrag auf persönliche Akteneinsicht stellen. Zur Erforschung von Struktur, Aufgaben und Wirkungsweise des MfS unterhält die Behörde eine eigene Forschungsabteilung. Sie unterstützt Medien, Forschung und politische Bildung bei der Aufarbeitung der SED-Diktatur. Die Behörde des BStU ist dem Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien nachgeordnet.

Seit 1999 bildet der BStU Fachangestellte für Bürokommunikation (FaB) aus. Im Jahr 2003 wurde dieses Angebot um den Beruf des/der Fachinformatikers/in für Systemintegration (FiSi) erweitert. Seit 2007 werden ebenfalls Fachangestellte für Medien und Informationsdienste (FaMI) ausgebildet. Stand 01.09.2011 befanden sich 73 junge Menschen bei dem BStU in Ausbildung. Aktuelle Ausbildungsangebote finden Sie unter der Rubrik "Stellen und Ausschreibungen".

Weitere Informationen:
www.bstu.bund.de/Ausbildung

Autor: Ruben Heim


EINMALIGES ANGEBOT: Für nur 15 Euro im Jahr
können Sie mehrere Publikationen (u.a. Bücher, Magazin, Infodienste) herunterladen, ausdrucken und lesen. Die Informationen enthalten die Regelungen des Bundes und der Länder, beispielsweise zur Besoldung, Beihilfe und Beamtenversorgung. Daneben profitieren Sie von einer Reihe von weiteren Infos, z.B. spezielle und geprüfte Links zu diversen Themen von A bis Z, Muster-Anträge an Behördenleitungen (z.B. Nebenjob, Nebentätigkeit, Antrag auf Teilzeit, Antrag auf Beihilfeabschlag usw. >>>zur Anmeldung

Aus der Praxis für die Praxis: Beamtenversorgung leicht gemacht - Seminare für Behördenmitarbeiter/innen und Personalräte 

 

 


mehr zu: Aktuelles für Beamte
Startseite | Kontakt | Impressum
www.verwaltungshochschulen.de © 2017