Informationen für die Verwaltungshochschulen: Ausbildung beim Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung


SeminarService zum Beamtenversorgungsrecht
Aus der Praxis für die Praxis: für Mitarbeiter/innen von Behörden und sonstigen Einrichtungen des öffentlichen Dienstes; auch für Personalräte und andere Interessierte geeignet. Termine und Orte >>>www.die-oeffentliche-verwaltung.de


Zur Übersicht aller Meldungen

Ausbildung beim Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung

Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) erfüllt ein breites Aufgabenspektrum in den Bereichen Verkehr und Mobilität, Bauen und Wohnen sowie Stadt und Land. Das BMVBS beschäftigt rund 1600 Mitarbeiter und hat seinen Sitz in Berlin. Es bietet folgende Ausbildungsberufe an:

Fachangestellte/Fachangestellter für Bürokommunikation
Verwaltungsfachangestellte/Verwaltungsfachangestellter
Fachangestellte/Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste
Elektroniker/Elektronikerin für Gebäude- und Infrastruktursysteme
Elektroniker/Elektronikerin für Betriebstechnik

Ein Ausbildungsplatz zum/zur Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation ist zum 01.09.2012 besetzen. Bewerbungsschluss ist der 11.05.2012.

Weitere Informationen unter:
www.bmvbs.de/Ausbildung

Autor: Ruben Heim


EINMALIGES ANGEBOT: Für nur 15 Euro im Jahr
können Sie mehrere Publikationen (u.a. Bücher, Magazin, Infodienste) herunterladen, ausdrucken und lesen. Die Informationen enthalten die Regelungen des Bundes und der Länder, beispielsweise zur Besoldung, Beihilfe und Beamtenversorgung. Daneben profitieren Sie von einer Reihe von weiteren Infos, z.B. spezielle und geprüfte Links zu diversen Themen von A bis Z, Muster-Anträge an Behördenleitungen (z.B. Nebenjob, Nebentätigkeit, Antrag auf Teilzeit, Antrag auf Beihilfeabschlag usw. >>>zur Anmeldung

Aus der Praxis für die Praxis: Beamtenversorgung leicht gemacht - Seminare für Behördenmitarbeiter/innen und Personalräte 

 

 


mehr zu: Aktuelles für Beamte
Startseite | Kontakt | Impressum
www.verwaltungshochschulen.de © 2017