Informationen für die Verwaltungshochschulen: Ausbildung in der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin


SeminarService zum Beamtenversorgungsrecht
Aus der Praxis für die Praxis: für Mitarbeiter/innen von Behörden und sonstigen Einrichtungen des öffentlichen Dienstes; auch für Personalräte und andere Interessierte geeignet. Termine und Orte >>>www.die-oeffentliche-verwaltung.de


Zur Übersicht aller Meldungen

Ausbildung in der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Sie hat ihren Sitz in Dortmund, Standorte in Berlin und Dresden sowie eine Außenstelle in Chemnitz.

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin berät die Bundesregierung in allen Fragen von Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit und der menschengerechten Gestaltung der Arbeitsbedingungen. Sie übernimmt die Auswertung der wissenschaftlichen und praktischen Entwicklungen auf dem Gebiet des Arbeitsschutzes im In- und Ausland und forscht selbst oder vergibt Forschungsaufträge an Dritte.

Die BAuA bildet in folgenden Ausbildungsberufen aus:

Am Dienstort Dortmund:

Fachangestellte/r für Bürokommunikation
Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste (Fachrichtung Information und Dokumentation)
Physiklaborant/in
Chemielaborant/in
Elektroniker/in
Fachkraft für Veranstaltungstechnik
Fachinformatiker/in (Fachrichtung Systemintegration)

Am Standort Berlin:

Fachangestellte/r für Bürokommunikation
Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste (Fachrichtung Bibliothek)
Chemielaborant/in
Biologielaborant/in

Am Standort Dresden:

Kaufmann/Kauffrau für Bürokommunikation
Mediengestalter/in Digital und Print

Nach Beendigung der Berufsausbildung kann aufgrund der bestehenden Stellensituation in der Bundesanstalt in der Regel nur ein befristetes Arbeitsverhältnis angeboten werden.

Weitere Informationen unter:
www.baua.de/Ausbildungsberufe

Autor: Ruben Heim


EINMALIGES ANGEBOT: Für nur 15 Euro im Jahr
können Sie mehrere Publikationen (u.a. Bücher, Magazin, Infodienste) herunterladen, ausdrucken und lesen. Die Informationen enthalten die Regelungen des Bundes und der Länder, beispielsweise zur Besoldung, Beihilfe und Beamtenversorgung. Daneben profitieren Sie von einer Reihe von weiteren Infos, z.B. spezielle und geprüfte Links zu diversen Themen von A bis Z, Muster-Anträge an Behördenleitungen (z.B. Nebenjob, Nebentätigkeit, Antrag auf Teilzeit, Antrag auf Beihilfeabschlag usw. >>>zur Anmeldung

Aus der Praxis für die Praxis: Beamtenversorgung leicht gemacht - Seminare für Behördenmitarbeiter/innen und Personalräte 

 

 


mehr zu: Aktuelles für Beamte
Startseite | Kontakt | Impressum
www.verwaltungshochschulen.de © 2017