Informationen für die Verwaltungshochschulen: Ausbildung bei der Bundeszentrale für politische Bildung


SeminarService zum Beamtenversorgungsrecht
Aus der Praxis für die Praxis: für Mitarbeiter/innen von Behörden und sonstigen Einrichtungen des öffentlichen Dienstes; auch für Personalräte und andere Interessierte geeignet. Termine und Orte >>>www.die-oeffentliche-verwaltung.de


Zur Übersicht aller Meldungen

Ausbildung bei der Bundeszentrale für politische Bildung

Die Bundeszentrale für politische Bildung ist eine Bundesanstalt im Geschäftsbereich des Bundesministers des Innern mit Sitz in Bonn. Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) hat die Aufgabe, das Verständnis für politische Sachverhalte zu fördern, das demokratische Bewusstsein zu festigen und die Bereitschaft zur politischen Mitarbeit zu stärken. Zu diesem Zwecke gibt sie Schriften heraus, hält Seminare und Planspiele ab.

Neben der Förderung der politischen Bildung bildet die bpb auch selbst aus. Sie stellt jährlich zwei bis vier Auszubildende zum 01. September im Ausbildungsberuf Fachangestellte/r für Bürokommunikation ein. Zudem stehen 14 Volontariatsplätze für Hochschulabsolventen in den verschiedenen Fachbereichen der bpb zur Verfügung.

Weitere Informationen unter:
www.bpb.de

Autor: Ruben Heim


OnlineService "Beamte/Öffentlicher Dienst": Für nur 15 Euro im Jahr
können Sie mehrere Bücher zum Beamtenrecht lesen oder ausdrucken. Daneben bieten wir weitere wichtige Dokumente zur Besoldung, Beihilfe und Beamtenversorgung. Wir recherchieren für Sie spezielle und geprüfte Links, z.B. Nebenjob, Musterformular für den Teilzeitantrag, Antrag auf Beihilfeabschlag >>>zur Anmeldung

Praxis-Seminar: Beamtenversorgung leicht gemacht - Seminare für Behördenmitarbeiter/innen und Personalräte 


mehr zu: Aktuelles für Beamte
Startseite | Kontakt | Impressum
www.verwaltungshochschulen.de © 2018